[Untere Höhlen] Im tiefsten Dunkel

Dieser Bereich befindet sich eine Ebene unterhalb des Bodenlevels und dient hauptsächlich der Lagerung von Gütern. Herbei handelt es sich um ein verzweigtes Höhlensystem. <br><br>
Hier werden alle Orte unterhalb direkt des Bodenlevels gespielt. Neben den Lagerräumen zählen auch die Feuerstein-Reserven dazu.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 32
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

[Untere Höhlen] Im tiefsten Dunkel

#1 Beitragvon Carni » Mi 12 Dez, 2007 18:02

Nach einer ihr Übelkeit bereitenden Schiffsreise war Lisk endlich zusammen mit Linora auf dem Westkontinent angekommen. Hätte sie gewusst worauf sie sich dabei einließ, hätte sie vermutlich lautstark dagegen protestiert. Aber Linora hatte so hoffnungsvoll geklungen als sie von einer 'kleinen Reise' sprach. Die kleine Reise hatte Wochen gedauert und immer wieder hatte Lisks Haut einen stumpfen grauton angenommen wenn ihr das Schwanken und Stampfen des Schiffes zuviel geworden war. Linora hatte sich redlich bemüht, aber dass zwischen den Holzbalken tagsüber immer wieder Licht hindurch drang hatte Lisks Zwangslage nicht viel verbessert.

Linora hatte sich gleich bei ihrer Ankunft mit Feuereifer ins Gefecht gestürzt und war mit Sicherheit gerade damit beschäftigt irgendwelche Köche oder ähnliches herumzuscheuchen. Lisk hingegen hatte noch weitere Stunden auf dem sanft in der Bucht schaukelnden Schiff zubringen müssen. Ihre ohnehin gereizten Augen hätten das Tageslicht selbst abgedeckt nicht ausgehalten. Das lag jetzt allerdings einige Stunden zurück und die Nacht war endgültig hereingebrochen. Lisk hatte sich mit wenig Geschick und viel roher Gewalt einen Ausgang aus ihrem Verschlag geschaffen und war nun eiligen Schrittes unterwegs, hinein in die weit verzweigten Höhlen des alten Vulkans. Dort unten war es ruhig. Dunkel. Niemand der sie stören würde. Vor allem keine Wellen. Linora würde sich sicher irgendwann Sorgen machen und sie würde nach einigen Stunden wieder zurückkehren müssen, aber jetzt, jetzt war die kräftige Grüne frei. Frei zu tun und zu lassen was sie wollte.

Lisk beißen Schiff. Lisk töten Schiff. Schiff nie wieder. Lisk Ruhe, jetzt. Lisk hunger! murmelte der Wher vor sich hin, während sie immer tiefer in die Höhlen vordrang und schließlich eine um die Ecke verschwindende Tunnelschlange erspähte. Schnell lief sie der Schlange hinterher und sprang mit einem Satz um die Ecke, bereit ihre Krallen in den sechsbeinigen Körper ihrer Beute zu schlagen...
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#2 Beitragvon Silverdrak » Mi 12 Dez, 2007 23:01

Der Lärm draußen war ruhiger geworden. Queensk hatte längst herausgefunden, dass die seltsamen Wesen, die den Krach machten, zu ihren Wachzeiten schliefen, was sie sehr praktisch fand, da sie so nahe zu ungestört ihre Runde drehen konnte.
Das einzige was lästig war, war dass sie wieder anfingen zu lärmen, wenn sie schlafen wollte. Zum schlafen suchte sie daher seit einer Weile noch tiefere Höhlen auf oder versuchte zum Teil auch zu erahnen wo die Wesen am meisten Lärm machen würden. So das sie sich von vorne herein das ruhigeste Plätzchen suchen konnte. Eigentlich bevorzugte sie einen festen Schlafplatz.

Sehr glücklich war sie mit der Situation nicht. Ab und an hatte sie überlegt ob sie nicht umziehen sollte, aber eigentlich wollte sie ihr sonst perfektes Reich nicht verlassen und nicht zuletzt war sie zu erst hier gewesen. Mit den Fremden anlegen, wollte sie sich allerdings auch nicht. Die großen Geflügelten beunruhigten sie ein wenig. Nie hatte sie solch große Where gesehen. Sie schienen so anders im vergleich zu den wheren, die sie kannte und doch waren sie irgendwo auch ähnlich. Bei Gelegenheit wollte sie mal vorsichtig versuchen mit einem von ihnen Kontakt auf zu nehmen, aber noch nicht. Im Augenblick fand sie es noch besser unentdeckt zu bleiben.

Gemächlich schritt die Wherkönigin durch ihre Höhlengänge. Hier war noch alles wie immer. Einige Etagen höher sah das anders aus. Höhlen waren verändert worden und neue Gänge geschafften. Sie hatte die Neuerungen des Tages bereits vorsichtig in Augenschein genommen, soweit es ging. Nun war sie auf ihrer Routine Runde. Vielleicht gab es sonst noch was zu entdecken heute Nacht.

Plötzlich war da ein Rascheln! Queensk Ohren zuckten und horchten aufmerksam nach der Geräuschquelle. Die Wherin schnupperte doch eine lange Suche war nicht nötig. Die gehetzte Schlange flitzte um die Ecke und genau in ihre Fänge.
Leichte Beute! freute sie sich mit grün wirbelnden Augen und packte die Schlange bevor sie eine Chance zur Flucht hatte. Diese Arte eine Schlange zufangen gefiel ihr sehr gut. Es war viel besser als das warten vor einem Loch in der Hoffnung das etwas schmackhaftes rauskommen würde. Für sowas hatte Queensk meistens keine Geduld. Dummerweise neigten diese Schlangen aber dazu in solche Löcher zu verschwinden.

Auf einmal spang ein kleinerer Wher in ihr Blickfeld. Etwas erschrocken machte die goldene einen Satz zurück. Das war wohl der Grund warum die Schlange so schnell unterwegs war.
Neugierig reckte Queensk den Hals in Lisks Richtung und schnupperte. Diese Grüne kannte sie noch nicht. Irgendwas an ihr war anders. Aber die Goldene wusste nicht so recht was es war.
Deine Beute? Die Königin hielt die Schlange hoch als sie fragte.


[Können Where ohne Führer eigentlich sprechen? *grübelt*]
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 32
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#3 Beitragvon Carni » Mi 12 Dez, 2007 23:48

Fast wäre Lisk in die große goldene Königin hineingesprungen, doch im letzten Augenblick kam sie stolpernd zum stehen und verwandelte ihre Beinahe-Bruchlandung in eine elegante aber trotzdem demütige Verbeugung. So etwas blödes aber auch, da war ihr jemand zuvor gekommen. Noch dazu eine Königin! Oh, roch das frische Blut der Tunnelschlange gut!

Ja. Nein. Lisk nicht gefangen, also nicht Lisks. sprach die kleinere Grüne, sich auf ihren Rang besinnend und wohl ahnend, dass dieser Wher hier ansässig war und nicht mit den Menschen angereist war. Aber Hunger hatte sie trotzdem!

Mehr davon, hier? War ihre zaghafte, hungrig klingende Frage. Der Duft war ja kaum auszuhalten! Da hatte sie endlich wieder festen Boden unter den Füßen und einen ruhigen Ort zum jagen gefunden, da musste sie feststellen dass dieser Ort schon besetzt war. Warum ausgerechnet von einer Goldenen? Mit Männchen wäre sie fertig geworden, hätte sich einfach trotzdem hier herumgetrieben, andere Grüne hätte sie verjagen können... aber eine Goldene? Da konnte sie nichts gegen tun, sich einfach nur unterordnen und hoffen, dass die Goldene sie dulden würde.


((Keine Ahnung, ich wüsste nicht warum sie es nicht können sollten. Gerade eine Königin ist ja am intelligentesten unter den Wheren, da sollte sie es schon können. Ich nehme an die Sprache der Gedanken ist immer die selbe. Oder die beiden sprechen Wherisch. Oder wir setzen einfach fest, dass alle Where sprechen können.))
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#4 Beitragvon Silverdrak » Do 13 Dez, 2007 00:42

Queensk schwieg eine Weile und betrachtete die Grüne einen Moment nachdenklich. Eine Grüne war keine Konkurrenz für sie. Die Goldene hatte mehr als genug Selbstvertrauen um davon überzeugt zu sein.
Ob die Grüne was über die Wesen wusste?

Viele hier. Aber viele versteckt seit Fremde hier. Mögen den Lärm nicht. antwortete Queensk schließlich mit einem verstimmten Zischen am Ende. Das war ein anderer Aspekt, der ihr an ihrer derzeitigen Wohnsituation nicht gefiel seit diese komischen Wesen da waren.
Einen Augenblick später legte sie die Schlange auf den Boden und schob sie mit der Nase zu Lisk rüber.
Deine Beute! ihre Stimme klang bestimmend. Hatte große Schlange gestern.

Ruhig setzte sich die Königin hin während sie den kleineren Wher aufmerksam beobachtete.
Woher? Warum hier? Viele Fremde. Verstecken hier? Mein Reich vielleicht nicht sicher.


[Naja ich hab überlegt ob sie die Menschliche Sprache vielleicht nur beherrschen, wenn sie auf das Wissen ihrer Partner zugreifen können. Woher sollte ein wilder Wher die Sprache der Menschen, fragte ich mich. Eigentlich sind Where ja eher empathisch veranlagt als telepathisch. Aber den Gedanken von wherischer Gedankensprache find ich gut. ^^ Vielleicht ist es wie wenn man etwas weis, es eigentlich total klar ist, aber irgendwie kann man es nicht in Worte fassen. Vielleicht ist es so eine Sprache, irgendwie wortlos. Kann das schlecht erklären. ^^' *grübelt vor sich hin*]
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 32
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#5 Beitragvon Carni » Do 13 Dez, 2007 11:03

Lärm normal. Machen immer Lärm. Lärm-Menschen. Bringen Futter mit, jagen nicht. Sind froh wenn Schlangen weg. Menschen komisch, manchmal. sprach die Grüne während sie mit grünlich wirbelnden Augen beobachtete wie die Schlange in ihre Richtung geschoben wurde. Durfte sie wirklich? Ja!

Danke! war alles, was sie noch so gerade herausbrachte, ehe sie sich mit großem Appetitt auf die Schlange warf und sie so schnell auffraß, dass ein unbeteiligter Beobachter glauben mochte sie atme die Beute einfach ein. Wesentlich zufriedener und ruhiger ließ sie sich danach auf ihr Hinterteil nieder um ihre Krallen mit der Zunge zu reinigen, ehe sie der Goldenen wieder antwortete.

Von anderer Insel, weit weg. Mit schwimmendem Holz hierher. Schlecht, schlecht. Lisks Mensch hier. Lisk wo Lisks Mensch. Lisks Mensch laut, nett. Ruhig hier. Versuchte Lisk ihr zu erklären, dann und wann bedächtig den Kopf neigend. Ob die Goldene wohl bleiben würde? Vielleicht könnten sie ja zusammen jagen? Es wäre schön nicht mehr der einzige Wher zu sein, Where waren ja nun selten genug, da mochte sie nicht zusehen wie diese Königin gleich wieder ging. Vor allem, da sie bereit war zu teilen. Sich ihr anzuschließen konnte ja nichts schlechtes sein.


((*nick* so wirklich beherrschen tun sie die menschliche Sprache ja ohnehin nicht. Ich denke sie kommunizieren vorwiegend über Bilder und Gefühle, den Feuerechsen ganz ähnlich, allerdings vermutlich besser strukturiert und im Kontakt mit Menschen mit Worten gemischt. Feuerechsen verstehen sich untereinander ja auch super, während Menschen die wirren Bilder nicht immer verstehen. Ich glaube da ist es naheliegend dass auch Where ihre eigene Gedankensprache besitzen. Und da Drachen Feuerechsen auch nicht immer verstehen macht es auch Sinn davon auszugehen, dass diese Gedankensprache von Spezies zu Spezies unterschiedlich ist, zumal Where ja mit Wärmebildern arbeiten würden.
*kopfkratz* Aber da man das schlecht in nem geschriebenen Text darstellen kann bleiben wir bei Worten und gehen davon aus, dass beide Seiten wissen, dass es eigentlich Bilder+Gefühle+tieferes natürliches Verständnis ist ;) ))
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#6 Beitragvon Magan » Fr 14 Dez, 2007 19:49

Neugierig folgte Schirsk dem dunklen Gang. Nun, da seine Augen sich vor dieser hellen und viel zu heißen Kugel, die Schiran Sonne nannte, erholt hatten konnte er wieder alles in diesem Gang erkennen. Verschiedene leicht bläuliche und violette Farben verrieten ihm wo die Wände waren. Außerdem sagten sie ihm, dass er sich wohl mittlerweile weit unter dem leicht vibrierenden Berg befand, der komischerweise nach weiter unten immer heißer wurde.
Da er nun hier war wollte er sich zuerst nach was Essbaren umsehen. Schiran würde ihn schon rufen, wenn er eine Höhle für sich zum leben gefunden hatte und Schirask würde sich mit eunquatieren. Wenn die andern Menschen ihn nervten, was auch öfter vor kam, dann würde er ihn auch rufen. Insgeheim wünschte Schirask sich schon beinahe, dass sie ihn nervten, denn dann konnte er wieder Kämpfen.
Bevor Schiran in dem Berg verschwand hatte er Schirask gesagt, dass er sich bei den Menschen nicht zeigen sollte, nur zu Sicherheit, hatte er gesagt, damit man ihn nicht seine Flügel abschnitt. Dies würde Schirask sowieso nicht zulassen, er würde einfach verschwinden wenn sie es versuchen sollten.

Es war ein Glücksfall, dass Schiraks diesen Eingang gefunden hatte, er hatte sich, wie schon so oft, einfach eine Mulde gegraben um sich vor dem hellen Feuerball zu verstecken. Schiran war schon in den Berg gegangen um, wie er es nannte, als Heiler dort einen Platz zu finden. Er hatte Schirask versprochen, dass sie dann nie wieder Hungern müssten und darauf freute sich der Wher. Doch als der Feuerball aufging und die Umgebung erwärmte, bemerkte Schirask, dass ein Teil nicht heiß wurde. Nun konnte Schirask erkennen, das es sich um einen gut versteckten Höhleneingang handelte.
Dieser Feuerball ist doch nützlich, dachte sich Schirask.
Da beschloss er das Risiko einzugehen und sich lieber in dieser Höhle, die er ja als kühlen Teil des Berges ausmachte, vor dem Feuerball zu verstecken. Er hatte Glück und fand diese Gänge, in denen er schon eine ganze Zeit lang rumstreifte. Mittlerweile fragte er sich ob der Feuerball nicht schon längst wieder weg war und ob er nicht lieber wieder an die Oberfläche sollte. Schiran hatte ihn noch nicht gerufen und er hatte hier noch nichts Essbares gefunden.

Als er weiter grübelnd die Gänge entlang streifte hörten seine empfindlichen Ohren plötzlich Kratzgeräusche in der Nähe. Erstaunt und Neugierig was das wohl sein könnte bleib er stehen. Er wusste nicht ob die Quelle der Geräusche ihn wahrgenommen hatte, aber falls es was Essbares war, so durfte er es durch zu schnelle Handlungen nicht verscheuchen. Darum entschied er sich lieber langsam anzuschleichen.

[OOC: Also wie ihr es Macht finde ich gut. Auch Bilder kann man ja als eine Art Sprache verstehen, sie sind halt nur nicht wirklich ausformuliert, was ihr mit euren Sätze aber auch gut gemacht habt. Weiß ja nicht ob es geht aber man könnte sich ja auf eine Besondere Schreibform einigen, bei der man weiß das es empathisch ist. So wie das Kursiv-Schreiben ja für das telepatische Unterhalten steht. *Silvi fragend anschaut*)
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#7 Beitragvon Silverdrak » Mi 19 Dez, 2007 21:23

Nicht gut! Gar nicht! Schlangen bleiben! Menschen sollen weg! Menschen gehen wieder weg? Queensk fand den Gedanken, dass ihre Lieblingsbeute ihren Vulkan wegen der Menschen verlassen könnte gar nicht gut. Ob sie doch versuchen sollte die Menschen zu vertreiben? Aber es waren so viele und dann waren da noch die großen Geflügelten.

Andere Insel? wiederholte die Goldene gedankenverloren. Andere Where hatten ihr von Inseln im Süden erzählt. Selber war sie nie dort gewesen. Wenn es da auch Menschen gab wollte sie da auch gar nicht hin. Ihre Aufmerksamkeit kehrte schließlich wieder zu der Grünen zurück.
Lisks Mensch? Queensk legte den Kopf schräg. Die Grüne hatte einen Menschen? Sag Mensch, sie gehen! Ruhiger Feuerberg mein! Schlangen mein!
Jawohl! Diese lärmenden Wesen sollten alle gehen, dann hätte sie wieder ihre Ruhe.
Können haben Höhlen oben. Selten da. Viel Licht. Schlechte Sicht, da. Aber Höhlen unten, mein. Schlangen auch mein. Nicht verscheuchen Schlangen. Die Augen der Goldenen wirbelten gelb. Sie stupste die Grüne an als wollte sie sagen, geh und sag es ihnen.

Auf einmal war da was in der Luft. Witternd hielt Queensk ihre Nase in den "Wind".
Nicht alleine? Ihre Augen wirbelten schneller. Unruhig trat sie von einem Fuss auf den anderen und lief schließlich an Lisk vorbei um um die Ecke zu schauen wo sie einen großen Wher entdeckte. Knurrend und zischend schritt sie auf ihn zu.
Meine Höhlen! grollte sie bestimmt. Queensk wurde etwas ruhiger als die bemerkte, dass es keine andere Goldene war. Schon ein paar mal hatte sie ihr Reich gegen andere Goldene, die es ihr wegnehmen wollten, verteidigt, daher war sie vorsichtig geworden. Ihre Narben stammten von diesen Auseinandersetzungen.
Misstrauisch beäugte sie den bronzenen.
Warum hier? Ihr zusammen hier? fragend blickte sie zu Lisk und dann zurück zu dem Bronzenen. Auch dieser Wher hatte etwas sonderbares an sich.
Etwas unschlüßige was sie von dem plötzlichen erscheinen von gleich zwei Wheren halten sollte setzte sie sich hin, behielt den Bronzenen aber wachsam im Auge. Ihr Schwanz peitschte unentwegt von einer zu anderen Seite.


[-_-' Ich will irgendwie immer auf Englisch schreiben... Das ist total seltsam... Ich glaub ich hab nen Schaden...]
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 32
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#8 Beitragvon Carni » Do 20 Dez, 2007 11:44

Nein, Menschen bleiben. Menschen bringen anderes Futter. Auch lecker. Menschen bringen Drachen, bringen Feuer, bringen Echsen. Menschen bringen Familie. sprach die kleine Grüne, etwas hilflos gegenüber Queensk offensichtlicher Ablehnung. Menschen waren seltsam, aber gut, fand sie. Nur wie sollte sie das der goldenen klarmachen?

Lisk bringt anderes Futter, ja? Lisk entschädigen für Schlangen, weg? Ihre Stimme hatte etwas hoffnungsvolles. Sie wollte nicht, dass die Goldene wegging und Lisk wieder allein war. Ein anderer Wher war doch etwas ganz anderes als die ganzen Menschen, Drachen oder Feuerechsen. Ein anderer Wher war ganz auf ihrer Wellenlänge, nicht nur beinahe...

Nicht allein? wiederholte Lisk etwas irritiert die Frage der Königin und begann selbst zu schnuppern. Sie war etwas langsamer als die Goldene, doch eilig rannte sie mit kleinen Schritten hinter der Goldenen her um sich ein Stückchen hinter ihr, seitlich versetzt aufzubauen und in ihrem Grollen ein lautes Zischen hinzu zu fügen. Unser Berg! rief sie dem Bronzenen Wher zu. Die Goldene hatte ihr vom Futter abgegeben und sie geduldet... also gehörte Lisk nach ihren eigenen Maßstäben jetzt zu ihr.

Ihr Kopf pendelte kurz von einer Seite zur anderen, als sie die Frage von Queensk zu verstehen versuchte, doch dann begriff sie und verneinte sofort: Nein, Lisk allein hierher. Aber Bronzener auch Mensch, auch Mensch. Lisk kann fühlen. Bronzener fühlt sich anders an als Königin. Vollständiger. Sie war sich unsicher wie sie ihr Gefühl beschreiben sollte, aber das bloße Kontakt aufnehmen mit Schrisks Geist gab ihr das Gefühl, dass dieser ebenfalls einen Menschen besaß, im Gegensatz zu Queensk. Sie konnte vage die Spuren fühlen, die sein Mensch in ihm hinterlassen hatte, Spuren die Queensk als wilde nicht aufwies.


((Hihi, das Problem kenne ich ;) Aber sobald man erstmal angefangen hat zu schreiben wird es zunehmend leichter...))
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#9 Beitragvon Magan » So 30 Dez, 2007 18:19

[occ: Sorry für die lange wartezeit. Hab viel zu tun. Ihr mit eurem Englisch]

Als Schirsk die beiden als Whers erkannte, gab er sofort seinen Anschleichversuch auf und ging ein paar Schritte zurück um die beiden im Auge zu behalten. Er hatte früh lernen müssen, dass sofortige Angriffe, ohne mehr über seinen Feind zu wissen, meistens schlecht ausgingen, darum machte er nichts, sondern wartete erstmal ab.
Nein Schirsk kennen diese da nicht. genau so wie er Königin nicht kennt , sagte der Wher und nickte mit seinem Schädel Richtung Lisk.
Er würde sich von einer Grünen sicher keine Gemeinheiten, oder Frechheiten gefallen lassen und wenn es es sein musste, würde er ihr zeigen wie sie sich ihm gegenüber zu benehmen hatte, auch wenn er Grüne und Goldene natürlich mochte. Doch gegen die Goldene konnte er wohl kaum vorgehen, dass widersprach seiner ganzen Natur.

Als er Lisks Bemerkung über Menschen hörte, schnaubte er abfällig. Er hatte sich nie als "Partner", so hatte es Schiran mal genant, von einem Menschen gesehen und er würde es auch nie!
Darum sagte er: Schirsk kennen Mensch, aber Schirsk nicht Mensch. NIE. Viele Mensch schwach. Nichts können.
Nach einer kleinen Pause, da er überlegen musste wie er es am besten Erklären sollte, den es war schwer jemanden etwas über Menschen zu zeigen, die solche noch nie gesehen hatte, schaute er die Königin an und sage zu ihr: Du nicht denken, Menschen schlecht. wenige Mensch stark und guten Kampf liefern. Du musst Mensch suchen. Macht spass mit Mensch. Immer gutes Futter und gute Pflege. Mensch helfen Revier zu verteidigen. Schirsk viel von Mensch gelernt, du kannst auch immer von Mensch weg gehen wenn keine lust auf Mensch. Lieber Mensch bald zeigen, sonst Mensch dich vertreiben. Mensch oft tun dumme Sachen, aber nicht dies tun Schirsk Mensch.

Nachdem Schirsk beendet hatte, schaute er interessiert zu den anderen. so viel hatte er wirklich schon lange nicht mehr gesprochen. Er musste aber verhindern, dass die Königin auf die Menschen los ging, die Grüne würde er notfalls aufhalten.
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#10 Beitragvon Silverdrak » Sa 05 Jan, 2008 20:20

Queensk beäugte die beiden fremden Where. Beide schienen die Eindringlinge gut zu finden. Aber beide waren auch anders als sie. Sie hatten einen Menschen. Vielleicht waren sie voreingenommen?

Die Goldene konzentrierte sich zu nächst auf die Grüne, dann auf den Bronzenen. Lisk schien etwas mehr wie sie zu sein als der Bronzene auch wenn sie einen Menschen hatte. Sie spürte die Bänder. War ihnen zu den fremden Wesen gefolgt, hatte sich aber sofort wieder zurück gezogen um nicht auf zu fallen. Ihr Instinkt sagte ihr das sowas nichts ungewöhnliches oder falsches war auch wenn sie sowas noch nie bei einem Wher gespürt hatte. Queensk wusste immer noch nicht so recht was sie davon halten sollte. Sie würde es wohl beobachten müssen um sich eine bessere Meinung davon machen zu können.

Menschen gut? Aber vertreiben Schlangen? fragte die goldene schließlich. Irgendwie passte das nicht zusammen. Die Schlangen waren ihre Lebensgrundlage und sie mochte sie. Daher konnte sie dem Vertreiben dieser nichts positives abgewinnen. Aber welches andere Futter mochten diese Menschen wohl haben? Neugierig war sie ja schon.
Mensch Futter probieren! Sehen ob gut! beschloss sie schließlich. Bring Futter! sagte sie zu den Wheren ehe sie Schirsk anschnaubte.

Ich verbergen hier. Besser Mensch nicht wissen das hier. Sie versuchen Dummheit. Ich töten! Kann verteidigen Revier und sorgen selbst! Brauch kein Mensch!
Queensk schnaubte nochmal. Sah sie etwa aus als wäre sie auf jemanden angewiesen? Nein. Ganz bestimmt nicht! Sollte die Lage zu heikel werden würde sie sich vielleicht zurück ziehen, anderswo hingehen aber von jemand anderes abhängig machen, würde sie sich nicht.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 32
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#11 Beitragvon Carni » Mo 04 Feb, 2008 21:48

Lisk hatte sich inzwischen niedergelassen und sah eher gelangweilt zwischen den beiden anderen Wheren hin und her. Grüne die sie war ging ihre Aufmerksamkeit allzu rasch verloren und das ganze Gerede begann sie sehr zu langweilen. Ein bisschen abgelengt schnupperte sie herum, mit einem halben Ohr lauschend. Schließlich, mit einem zähnestarrenden Gähnen wandte sie sich den beiden Wheren wieder zu, einen Augenblick schweigend, da sie das Gehörte erst aus ihrem löchrigen Gedächniss kramen musste um eine passende Antwort zu finden.

Lisk bringen Futter, ja. Menschen verschieden. Manche grausam. Manche weich und sanft. Verletzlich. Verletzliche Menschen gut, verletzliche Menschen helfen, sind klug, hören zu. Menschen wie Where. Manche beißen Lisk, manche helfen Lisk. Ganz normal. Sie hielt kurz inne um nachzudenken, als ihr ein weiteres Detail in den Sinn kam, dass für Queensk vielleicht interessant sein könnte.

Menschen auch andere Partner haben. Kleine fliegende, Ein-Happs-weg's. Familie. Und große. Ein-Happs-Lisk-weg's. Sanfte Riesen. Sehr freundlich. Manchmal überheblich. Können auch fliegen. Bilden sich was drauf ein. Viele Ein-Happs-Lisk-weg's kommen werden, kommen mit ihren Menschen. Leben hier. Queensk vorsichtig, Ein-Happs-Lisk-weg's sind größer, stärker als Queensk. Verteidigen ihre Menschen, wenn angegriffen. Sonst nett. Bisschen nervig. Reden zuviel. Lisk sprach natürlich von den Feuerechsen und Drachen, die manche Menschen an sich gebunden hatten. Sie hatte bereits vergessen, dass sie diese Familie bereits am Rande zuvor erwähnt hatte. Ihr Gedächnis war einfach nicht das beste.

Queensk ausprobieren? Queensk anschauen Mensch, schmecken Menschfutter, dann entscheiden ob gehen oder bleiben, ja? Queensk nicht angreifen, nicht töten. Menschen sehr empfindlich. Wie Ein-Happs-weg's. Einen beißen, alle beißen zurück. Lisk war durchaus daran interessiert mit der Königin ein gutes Verhältnis zu pflegen, es war ganz einfach natürlich, ebenso wie sich jederzeit bereitwillig von ihr herumkommandieren lassen würde. So war das nunmal. Jedenfalls solange sie nicht von etwas interessanterem abgelenkt wurde. Und zu einem guten Verhältnis zu Queensk gehörten nunmal auch die Menschen, zumal Linora für Lisk einfach eine natürliche Ergänzung ihrer selbst war. Sie würde es sogar mit einer ausgewachsenen Drachenkönigin aufnehmen nur um ihren Menschen zu schützen. Aber langweilig war dieses ganze Herumgerede schon... Ob da hinten in dem Tunnel noch mehr leckere Tunnelschlangen waren?

((Yay, der erste von vielen Posts die ich noch machen muss ^^' Mehr kommen dann morgen, übermorgen oder so...))
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#12 Beitragvon Magan » So 17 Feb, 2008 16:14

(ooc:wie gesagt mir ist nicht viel eingefallen. ist ja alles noch im gespräch)

Schirsk konnte schon richtig den Wiederwillen der Königin spüren. Das dies bedeutete, dass Schiran wütend werden würde. Was dem Wher eigentlich egal war, doch dann würde das köstliche Essen ausfallen und das wollte er nicht.
Schiran hatte ihn eingebläut wie wichtig es war, den Menschen erstmal nicht in die quere zu kommen. Er würde sich daran halten, weil er wusste, dass es danach was richtig gutes zu Essen gebe. Doch die Königin war ja nicht Schirsk. Er konnte ja auch schlecht gegen sie Kämpfen. Die Grüne würde da ein geringeres Problem darstellen.
Ja du hören auf Lisk und Schirsk, erst ausprobieren, dann entscheiden ja? Queensk sicher kluge Königin, sicher genau wissen das dies Klug ist für alle Wher., sagte Schirsk und versuchte an den Stolz der Königin zu appellieren.
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#13 Beitragvon Silverdrak » Sa 08 Mär, 2008 18:40

[[s]Ich verstehe nicht ganz was der widerwille sich an einen Menschen zu binden mit Schiran zu tun hat. Queensk wird sich da sicher zu nichts zwingen lassen und den Standpunkt hat sie denke ich deutlich gemacht.[/s] <- hat sich erledigt]


Kenne die großen und kleinen Geflügelten. Queensk nickte. Die kleinen waren immer hier. Nicht so viele wie jetzt. Aber doch einige. Manchmal kommen wegen kleine Schlangen. Die Großen sind neu. Sie bleiben? Die Wherkönigin klang etwas unglücklich. Sie hatte ja doch gehofft das sie irgendwann wieder weggehen würden. Ganz geheuer waren sie ihr nicht. Solange sie nett und oben, okay. Unten, mein Reich. Oben sie können haben. Das war ein Kompromiss. Das die Drachen da waren gefiel ihr trotzdem nicht. Bei Gelegenheit sollte sie vielleicht wirklich mal versuchen mit einem der großen zu sprechen, aber vielleicht würde der sie verraten und solange sie nicht so recht wusste was sie von dem ganzen Geschehen außer- und innerhalb ihres Feuerberges halten sollte war ihr das noch etwas zu gefährlich.

Ihren Standpunkt zu den Menschen hatte sie den beiden anderen Wheren ja nun schon mehr als deutlich gemacht. Sollte sie bedroht werden würde sie sich wehren wie jedes andere Wesen, dass sie kann auch, wenn es Chancen zum Erfolg sah. Ansonsten würde sie sich zurück ziehen. Niemand kannte diesen Berg so gut wie sie. Sollte es jemand auf sie abgesehen haben, würde man sie erstmal finden müssen und nicht zuletzt war sie eine Königin. Alle Where der Umgebung würden ihrem Ruf folgen. Daher fühlte sich Queensk eigentlich auch ziemlich sicher in ihrem tun und gab ihr die Gewissheit das es für die Menschen besser wäre sich nicht mit ihr anzulegen.

Eigentlich hatte sie auch gar keine Lust sich jetzt weiter Gedanken um diese eigenartigen zweibeinigen Geschöpfe zu machen. Sie, die großen und die kleinen Geflügelten schliefen des Nachts normalerweise und stellten damit im Moment keine Bedrohung dar.
Daher erhob sich die Wherin wieder auf alle Viere. Sicher das alles gesagt worden war, was gesagt werden musste oder sollte, setzte sie ihre Runde fort. Die beiden fremden Where konnten ihr folgen, wenn sie wollten. Viel Beachtung schenkte sie ihnen auf ihrem Weg aber nicht. Ihr Interesse lag bei den etwas höheren Ebenen, die sich zum Teil sehr verändert hatten. Sie versuchte sich die neuen Höhlengänge einzuprägen. Es war ja ihr Feuerberg und daher wollte sie auch über alles auf dem Laufenden sein. Ihn einmal zum umrunden dauerte ziemlich lange, daher teilte sie sich das stets in mehrere Nächte auf und erkundete dafür mehrere Ebenen eines Bereiches in einer Nacht. Früher hatte sie diese Rundgänge weniger häufig gemacht aber zu diesen Zeiten veränderte sich täglich irgendwo etwas. Die Wherin fand es gar nicht einfach da mit zu halten.

So trabte sie durch die Gänge blieb an manchen Stellen stehen um sie genauer zu begucken und lief dann weiter. So stoppte sich auch als sie um eine weitere Ecke bog und in eine ziemlich große Höhle starrte die da vorher nicht gewesen war. Langsam schritt sie hinein. Die Höhlendecke wurde durch zahlreiche Felssäulen gestützt. Dennoch war die Höhle riesig. Aber vor allem war sie leer. Warum sie machen so große Höhlen? Zum wohnen total unpraktisch... die Goldene wusste keinen Rat auf diese Sonderbarkeit, beschloss aber den vielen Platz zu nutzen um sich etwas schneller fort zubewegen als vorher. Ihr Galopp wurde erst langsamer als sie einen Gang am anderen Ende der Kaverne betrat. Hier hatte sich auch einiges verändert. Einige neue Gänge gab es hier und neue Höhlen. Manche Höhlen hatten nun eine andere Form und es lag Zeug in ihnen rum, das die Wherin noch nie zuvor gesehen hatte. Neugierig schnupperte sie an einigen Körben und Tuchballen.

Auf ihrem Weg kam sie auch an einer verschlossenen Höhle vorbei, die Queensk Aufmerksamkeit weckte, denn es strömte ein delikater Duft aus ihr heraus auch wenn sie verschloßen war. Schnuppernd wanderte die Nase der Goldenen entlang des Türrahmens wobei sie mehr durch Zufall an die Türklinke stieß worauf die Türe aufsprang. Erschrocken zog sie kurz die Nase zurück. Schob sie dann aber kurz darauf durch den Türspalt und stieß die Türe weiter auf.
mmh... Was haben wir denn hier? summte sie und schnupperte interessiert an den von der Decke hängenden Fleischstücken. Ob das das Futter war von dem die Grüne und der Bronzene sprachen? Ob sie das probieren sollte? Es roch jedenfalls lecker und sie war groß genug um an die Leckereien heran zu kommen. Kurz entschlossen reckte sie ihren Kopf in die Höhe und biss in eines der Stücke. Es schmeckte salzig, aber das machte ihr nichts denn der Geschmack des Fleisches war auch da. Es dauerte eine Weile bis sie das Stück vom Hacken hatte. Stures zerren half jedenfalls nichts, erst ein geschickter Schwung mit dem Kopf gab die Köstlichkeit frei. Anschließend verließ sie damit den Raum und setzte sich in den Gang um sich das Fleisch schmecken zu lassen. Und es schmeckte gut! Vielleicht sollte sie diesen Ort öfters mal aufsuchen wenn sie Hunger hatte...
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#14 Beitragvon Magan » Sa 17 Mai, 2008 22:01

Für Schirask Geschmack lief die Königin zu übereilt los, doch wenigstens hatte sie noch nicht vor die Zweibeiner anzugreifen. Das war gut.
Sofort lief Schirask ihr nach. Er musste besser aufpassen als die Königin, da er die Umgebung nicht genau kannte, doch sie konnte er sehr gut erkennen. Je schneller sie lief, desto deutlicher wurde das Bild der Königin vor seinen Augen, aber diesen Effekt kannte Schirask ja schon.

Als er die Königin einholte, weil sie stehen geblieben war, erkannte er den Geruch von Fleisch wieder. Sein Magen knurrte, da er schon länger nichts gegessen hatte. So machte er es der Königin nach und holte sich auch ein Stück Fleisch. Er hatte zum Glück beobachten können wie die Königin an das Essen ran kam und so brauche er nur drei Anläufe um endlich das Fleisch vom Hacken zu haben. Zufrieden über seinen „Jagerfolg“ setzte er sich in die Nähe der Königin, da diese ja auch was zu Essen hatte musste er nicht auf seine Beute aufpassen und kaute an dem salzigen Fleisch herum. Er kannte den Geschmack, da Schiran seine Beute oft mit ihm geteilt hatte.

Du, ich glaube Schiran nannte das mal Pöten oder so. Er sagte damit bleibt das Fleisch haltbar, schmeckt dann aber komischer. Weiß nicht warum Fleisch komisch Schmeckender gemacht wird, nur damit es länger hält. Fleisch sollte man gleich essen, sagte Schirask zu der Königin.

Erst jetzt erinnerte er sich an das Grüne, die ihnen gefolgt war. Er fand die Grüne nun, da er sie besser kannte, eigentlich nicht so schlecht. Sie ähnelte ihm, sie hatte auch einen Zweibeiner. Aber sie war noch nicht in Hitze also interessierte er sich nicht so sehr für sie. Einer Königin musste er in gewisser weiße ja noch gehorchen.

Erst als er aufgegessen hatte dämmerte ihm, dass die Zweibeiner dieses Fleisch als ihre Beute betrachteten und sie es ihnen nun vielleicht Gestohlen hatten. Er hoffe, dass er Schiran damit keinen Ärger gemacht hatte. Er war auf jeden Fall sat.

Doch auf einmal witterte er einen Menschen näher kommen. Zuerst dachte er daran, sich zu verstecken, doch dann überlegte er es sich anders. ER würde sowieso hier bleiben, wieso sollte er sich dann nicht Zeigen.

Zweibeiner kommen, sage er zu den Anderen, doch diese hatten es wohl auch schon gerochen, bringen Licht mit!.
Schirask musste sich wegdrehen, auch wenn es nur das schwache Licht eines Leuchtkorbs war, doch in den dunklen Höhlen hatten sich seine Augen zu sehr an die Dunkelheit gewöhnt, so das selbst dieses schwache Licht ihn schon weh tat.
Doch das Licht war nicht so schmerzhaft wie der spitze Schrei des Zweibeiners, das wie Schirask nun feststellte wohl ein junger Zweibeiner war und dazu noch ein Weibchen. Diese neigten oft dazu ihre Feinde durch diese Schreie zu verscheuchen. Wegen Schiraks guten Gehörsinn wirkte das bei ihm sehr gut.
Er Knurrte das Zweibeinerweibchen an in der Hoffnung, das sie das Licht wegtun würde und nicht noch einmal Schrie. Doch dieser dumme Zweibeiner wedelte nun mit dem Licht vor den Whers und Schrie noch mal, dann rannte er zurück wo her gekommen war und ließ einen verwirrten und dazu noch geblendeten Schirask zurück.
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#15 Beitragvon Silverdrak » Do 07 Aug, 2008 03:41

Queensk nickte zu den Worten des Bronzewhers während sie ihre Beute verspeiste. Auch sie bemerkte den Geruch eines Menschen, doch anstatt wie Schirask zu bleiben, drehte sich die Wherkönigin um schnappte sich die Reste ihrer Beute und verschwand geschwind in den Tiefen und in der Dunkelheit des Weyr Höhlensystems.


[Wollte die Goldene erst mal aus dem RPG ziehen. Sie wird später wieder auftauchen.]
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere


Zurück zu „Die Tieferen Kavernen und Höhlen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast