[Boden Ebene] Die Weberei

Das Weyrfelsmassiv bezeichnet alle Bereiche oberhalb des Kessel Bodenlevels. Also die Felswände des Vulkans.
<br><br>
Hier werden alle Orte im Weyrinneren (nach oben hin) und auch äußeren (so langes es sich an oder auf der Felswand befindet) gespielt. Also die Reiter-Weyr, die Simse, die Wachposten, die Räume aller nicht Reiter, alle sonstigen Räume, die Gänge und die Plattform des Sternensteins.
Nachricht
Autor
Kezune
Jungraptor
Jungraptor
Beiträge: 80
Registriert: Fr 10 Jun, 2011 14:03

#16 Beitragvon Kezune » Di 21 Feb, 2012 21:14

Am liebsten hätte sich Daria jetzt selbst geohrfeigt. Selbst Schuld, sie hatte Mal wieder ihre Klappe nicht halten können. "Na gut, ich will nicht dass du dich da unten verirrst. Aber wenn was passiert, geht das alles auf DEIN Konto, verstanden?" Tatsächlich könnte er lange suchen, ohne Plan würde das nichts werden. Vorsichtig sah sie aus ihrem Zimmer, drehte sich dann wieder zu Jaro um. "Okay, die Luft ist rein. Komm jetzt mit, oder lass es bleiben." Insgeheim hoffte sie, dass er sich es doch noch anders überlegte. Aber so wie er sich angehört hatte, könnte sie da lange warten. Mit den Feuerechsen als Anhang schlich sich Daria durch den Hauptraum nach draußen, peilte erneut die Lage, und machte sich dann auf den Weg Richtung ihres Geheimeingangs...

Weit kam sie allerdings nicht. "DAAAARIIAAA!!" ertönte es hinter ihr. Resigniert schlug sie die Hände vors Gesicht, während sie sich umdrehte. Dort hinten an der Wand, lehnte ihr Vater und starrte grimmig zu ihr hinüber. "So nicht, junges Fräulein", dabei besonders spöttisch betont. "Mitkommen" lautete die knappe Anweisung. Seufzend ging Daria wieder nach drinnen. Sogleich bekam sie einen ganzen Berg Textilien, bestehend aus Vorhängen, einer Weste und einigen kleineren Kleidungsstücken in die Hand gedrückt. Dann deutete Harad mit einem kurzen Wink zu den Arbeitsutensilien in der Ecke. Brummte dann noch ein paar ungenaue Arbeitsanweisungen, lehnte sich dann wieder an die Wand und beobachtete seine Tochter.

Daria ließ die Sachen auf einen Tisch fallen und ging nochmal kurz zu Jaro hinüber. Ganz leise flüsterte sie ihm ins Ohr: "So wie das gerade aussieht, wird das heute nichts mehr mit unserem Ausflug", dabei deutete sie auf den regelrechten Berg an Arbeit, "dafür brauche ich mindestens den Rest des Nachmittages. Wenn du möchtest, kannst du ein bisschen mit helfen, wenn nicht, treffen wir uns heute Abend draußen vor der Tür. Lass dich nicht erwischen. Bin mir aber nicht sicher, ob wir nachts in die Höhlen steigen sollten. Theoretisch könnten wir ja auch noch bis morgen warten."

Sie schnappte sich den ersten kaputten Vorhang, Nadel und Faden und begann dann mehr schlecht als Recht, die Löcher in dem Stoff wieder zusammenzuflicken...
RPG Anomalie

Benutzeravatar
LilaDrache
Schulkind
Schulkind
Beiträge: 90
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 17:46

#17 Beitragvon LilaDrache » Mi 22 Feb, 2012 20:32

Jaro freute sich riesig auf die Tour, aber da vermasselte Darias Vater alles. Er seufze einmal niedergeschlagen und meinte leise: "Okay. Ich werde dir etwas helfen, aber dann muss ich wahrscheinlich wieder zu meinen Eltern." Er folgt ihr und versuchte, so gut es ging ihr zu helfen. Unterdessen schien Aok es hier auf die Dauer etwas langweilig zu finden und verschwand deshalb nach draußen. Mit der Zeit hatte der Junge einigermaßen den Dreh raus uns und konzentrierte sich bloß auf den Stoff vor sich. Die Zeit verging dann wie im Flug.

Kezune
Jungraptor
Jungraptor
Beiträge: 80
Registriert: Fr 10 Jun, 2011 14:03

#18 Beitragvon Kezune » Do 23 Feb, 2012 17:55

"So, das war der letzte." Triumphierend warf Daria den letzten Vorhang in die Ecke. "Danke für die Hilfe", sagte sie freudig zu Jaro. Alleine hätte das vermutlich die ganze Nacht lang gedauert. Lauernd sah sich das Mädchen um. Ihr Vater war schon vor geraumer Zeit verschwunden, und aus dem Zimmer der Eltern drang gedämpftes Schnarchen. Jetzt schien wirklich die Luft rein zu sein. "So, also jetzt wären wir unbeobachtet..." begann Daria vorsichtig, "aber es ist ja schon fast Dunkel draußen. Sollen wir wirklich im Finstern in die Höhle gehen?" Obwohl die Sorge eigentlich völlig unbegründet war, denn unter der Erde war es sowieso immer finster. Insgeheim hoffte Daria immer noch, dass es Jaro sich anders überlegte.
Aber ein einziger Blick in sein nur so vor Aufregung sprühendes Gesicht zerstörte die unbegründete Hoffnung. Am Ende würde er sie wohl sogar auf Knien anbetteln, dass sie ihm den Weg nach unten zeigte. Und so weit wollte sie es dann doch nicht kommen lassen. Langsam, leise und vorsichtig schlich sie sich nach draußen, peilte noch einmal die Lage und wanderte dann an der Felswand entlang, in die Richtung der Lagerräume. Vorsorglich hatte sie schon Mal alle ihre Haustiere da gelassen. Dachte sie jedenfalls. Die blaue Feuerechse, die sich in ihrer Jacke versteckt hatte, viel ihr dabei gar nicht auf.

[[urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=30598#p30598]geht hier hin[/urlb]]
Zuletzt geändert von Kezune am Fr 24 Feb, 2012 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
RPG Anomalie

Benutzeravatar
LilaDrache
Schulkind
Schulkind
Beiträge: 90
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 17:46

#19 Beitragvon LilaDrache » Do 23 Feb, 2012 18:00

Erfreut über die Chance, wieder Where zu sehen folgte Jaro Daria sofort und meinte zu ihr: "Where sind ja nachtaktiv. Jetzt würden wir sie zu mindest nicht aufwecken. Los, lass es uns versuchen." Ja, genau. Jetzt oder nie. Er folgte Daria den ganzen Weg entlang. Hoffentlich würden sich seine Eltern keine all zu großen Sorgen um ihn machen... Doch dieser Gedanke verschwand so gleich wieder, als er an die Where dachte, welchen er nun begegnen könnte.


Zurück zu „Das Weyrfelsmassiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast