Irgendwo mitten im Weyrkessel

Das ist der Bereich in der Mitte des erloschenen Vulkans (Weyrs). Hier landen die Drachen und von hier aus können die meisten Bereiche des Weyrs erreicht werden, wie z.B. die Reiter-Weyr, die Brutstätte, die Küche, der Speisesaal, die tieferen Höhlen und die Räumlichkeiten verschiedener Gilden.
Dies ist der Bodenlevel des Weyrs. <br><br>

In diesem Forum werden alle Orte gespielt die sich im Weyrkessel befinden. Dazu gehören neben dem Weyrboden selbst, die Weiden der Herdentiere und der untere Teil des Sees und der dazu gehörende Wasserfall.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#16 Beitragvon Magan » Sa 16 Feb, 2008 23:54

Elrona war von dem Anblick der Goldenen so gebannt, dass sie eine gewisse Zeit brauchte um die eher zierliche Frau zu bemerken, die eindeutig die Reiterin der Königin war. Sie bekam auch nichts von dem gedanklichen Gespräch der beiden mit, ob es nun daran lag, dass dieses Gespräch intim war oder ob sie einfach nur zu geschockt war, das konnte sie im Moment nicht sagen. Auf jeden Fall musste sie sich zusammenreisen, doch sie hätte nicht gedacht das eine Königin auf einmal so vor ihr auftauchen würde und vor allem, ihrer Meinung nach, so rumprotzen würde. Durch dieses Erlebnis hatte sie alles um sich herum vergessen, auch den jungen Mann, den sie gerade begegnet war.

Mit einem Ruck löste sie sich aus ihrer Erstarrung und schaute die Königinreiterin an, sie sie wohl schon etwas länger musterte. Mit einem Mal fragte sie sich, ob sich diese Frau, die wohl nur ein paar Jahre älter war als sie, über sie lustig machte. Sie wusste, dass dieses Verhalten doch sehr lächerlich aussehen müsste. Immerhin war sie Kandidatin und selbst wenn sie keinen Drachen bekam, so hatte sie doch vor weiter im West Weyr zu bleiben. Dann müsste sie sich auch an so was gewöhnen.

„Hallo werte Königinreiterin. Ich bin Elrona eine Kandidaten“, sagte sie endlich.
„Darf ich Fragen wer ihr seid und ob ihr nun die neue Weyrherrin seid?“, fragte sie darauf los.

Nun da sie den Schock überwunden hatte, stellte sie fest wie schön doch diese Königin war. In ihr stiegen Wunschträume auf, in denen sie sich selber als Königinreiterin sah, doch mit einem Kopfschütteln verwarf sie diese wieder. Sie könnte nie im Leben so eine Verantwortung übernehmen
Bild

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 31
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#17 Beitragvon Carni » So 17 Feb, 2008 12:12

Ein sanftes, beinahe fröhliches Lächeln ließ das vage Stirnrunzeln zerbersten, was gerade im Stande gewesen war sich auf Tirsas Gesicht zu bilden, als das Mädchen vor ihr zu sprechen begann, sich mit einem sichtlichen Ruck aus ihrer Erstarrung lösend.

"Freut mich dich kennenzulernen, Elrona. Ich bin Tirsa und die eingebildete Goldene hinter mir ist Delicath." antwortete sie mit einem Schmunzeln, uneachtet des empörten Schnaubens, dass die Königin von sich hören ließ.

Eingebildet! Sie wusste bloß, was ihr zustand, im Gegensatz zu ihrer Reiterin! Delicath genoss regelrecht die allseitige Bewunderung, zufrieden damit, dass viele ihre Arbeit ruhen ließen, nur um sie zu begrüßen. Als Königin stand ihr soetwas schließlich zu, oder nicht? Aber rasch kehrten ihre Gedanken zurück zur Gegenwart und ihr Kopf schwang herum um ein Mädchen (Jyllana) aus nächster Nähe zu betrachten, dass sie gerade angesprochen hatte. Nein, eigentlich nicht. Um genau zu sein sind sie fast alle noch größer als ich. Man sagt, ich bin ziemlich klein für eine Goldene... dafür bin ich aber auch nicht so fett und träge wie die anderen... Erklärte Delicath dem Mädchen direkt, ungeachtet der Tatsache, dass manche Menschen komisch reagierten, wenn da plötzlich eine Stimme in ihrem Kopf sprach. Sie fand das Mädchen sympatisch, vielleicht weil sich ihre Gedanken nicht so träge und eintönig anfühlten wie die manch anderer die sie bereits berührt hatte.

"Die neue Weyrherrin?" war Tirsas anfänglich etwas verdutzte Gegenfrage auf Elronas zweiten Satz hin, ehe sie sich wieder besann "Naja... Sofern bislang keine andere Königin eingetroffen ist, denke ich schon... Zumindest vorerst... Üblicherweise wird die Weyrherrin dadurch bestimmt, welche Königin als erste aufsteigt, nach dem Tod der voriger Weyrherrin oder bei der Neugründung eines Weyrs..." Dummerweise hatte Delicath recht gute Chancen die erste Königin zu sein, die aufstieg. Es konnte jederzeit soweit sein, niemand konnte das so genau einschätzen. Am wenigsten Tirsa.

"Aber etwas anderes... wisst ihr zufällig wer hier momentan die Aufsicht führt? Ich müsste mich bei demjenigen wohl melden, auch wenn ihm Delicath' Ankunft kaum entgangen sein dürfte..." Mit einem leichten Nicken in Nevyrs Richtung bezog sie den Jungen in ihre Frage mit ein, vermutend, dass er zu Elrona gehörte, da er recht nahe stand.
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#18 Beitragvon Silverdrak » So 17 Feb, 2008 20:36

Erschrocken machte Jyll zu nächst einen Satz zurück. Doch einen Moment später machte sie kichernd zwei Schritte vorwärts und versuchte sich vorzustellen wie die anderen Königinnen wohl aussehen musste. Bilder mit doch arg unförmigen rundlichen Drachen geisterten durch ihren Kopf und ließen sie doch eine ganze Weile grinsen ehe sie sich wieder fing.

"Ich finde du bist ziemlich groß.", meine sie schließlich und bemerkte langsam, dass sie nicht ganz alleine war. Vorsichtig schielte sie erst einen Moment zu den anderen, bevor sie sich auch zu ihnen hin drehte.
"Hallo!", rief sie fröhlich, kurz mit einer Hand wedelnd, dann erstarrte sie einen Augenblick. "Oh!" Ein bisschen verlegen blickte sie drein dann verbeugte sie sich kurz.
So machte man es doch wenn man auf hochrangige Menschen traf, oder? Sie konnte da auch was durcheinander werfen, aber sicher war sicher und im Zweifelsfall machte sie sich halt zum Affen.

"Ihr seid wohl auch neu hier, was?", stellte sie fest nach dem ihre Ohren Tirsas Worte aufgefangen hatten. Kurz sah sie sich um.
"Also ich hab bis jetzt niemanden gesehen, der aussieht als hätte er das Kommando.", meinte sie und blickte neugierig zwischen den Anwesenden umher. Diese Frage interessierte sie auch. Sie wusste gerne vorher von wem sie vielleicht einmal die Ohren lang gezogen bekam.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#19 Beitragvon Magan » So 16 Mär, 2008 22:40

Auf Tirsas Frage, ob sie wüsste wer hier zuständig war, musste sie den Kopf schütteln.
„Ich bin zwar schon länger hier, aber ich habe nie jemanden getroffen, der von sich behauptete hier die Aufsicht zu führen. Ich habe allerdings vor kurzem erst einen braunen Drachenreiter getroffen, der sehr Kompetent zu sein schien. K'ryan hieß er, aber er ist leider weggeflogen. Sonst wüsste ich niemanden und ihr seid die erste Königinreiterin, die ich vom nahen sehe, denn hier sind keine außer euch“, sagte Elnora die nun jede Hemmung gegenüber des goldenen Drachens überwunden hatte.
"Ich glaube dann bist du wohl hier sozusagen die Wherherrin", sagte sie.
Erst jetzt bemerkte sie auch Jyll. Ihr Verhalten imponierte Elrona. Sie wünschte sich genau so selbstsicher zu sein wie diese junge Frau, denn sie schien diese Situation sogar sehr interessant zu finden.

Elnora musterte das Mädchen, das sie wirklich noch nie gesehen hatte. „Bist du vielleicht auch neu hier? Ich glaube, ich habe dich noch nie bemerkt, aber es sind hier auch so viele Leute unterwegs. Aber ne Kandidatin bist du nicht oder?“, fragte sie die Jyll.
Bild

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 31
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#20 Beitragvon Carni » Do 10 Apr, 2008 19:51

Zufrieden über das Kompliment der kleinen Diebin hob Delicath den Kopf und setzte sich ein bisschen auf um größer zu wirken, die Flügel ein bisschen abgespreizt... Das Ebenbild einer stolzen Königin, die sich ihrer Kraft und Größe durchaus bewusst ist... Pure Angeberei. dachte Tirsa im Stillen Lächelnd, ehe sie sich wieder den jungen Leuten zuwandte. Naja, so sehr viel jünger als sie selbst waren sie gar nicht... Ein seltsames Gefühl...

"Oh, bitte keine Verbeugung, das bin ich nicht gewöhnt!" rief sie rasch, als sie Jylls Verbeugung sah, ein Lächeln auf den Lippen. Die Verbeugung war zwar angemessen, wenn auch offenbar recht ungeübt, aber Tirsa war einfach noch nicht bereit dazu. Sie war ja gerade einmal dem Weyrlingsalter entwachsen, beinahe noch eine Jungreiterin... "K'ryan hieß er? Den Namen kenne ich nicht... Ihr drei könntet mir einen Gefallen tun..." begann sie, noch immer lächelnd "...zum einen brauche ich dringend etwas zu essen für meinen Drachen, wir sind etwas übereilt aufgebrochen... ...außerdem sollte ich einen Ort finden von dem aus ich anfangen kann das ganze Chaos hier zu organisieren... und schlussendlich wäre ich euch dankbar, wenn ihr herumerzählen könntet, dass wir eingetroffen sind. Ganz besonders Handwerksmeister und Drachenreiter sollten darüber bescheid wissen... am besten schickt ihr sie gleich zu mir, wenn ihr ihnen begegnet..." Das waren eine Menge Dinge, aber Tirsa hatte das vage Gefühl das hier dringend jemand gebraucht wurde, der die Dinge in die Hand nahm und dafür sorgte, dass die verschiedenen Gruppen reibungslos zusammen arbeiteten. Dafür waren Goldreiterinnen schließlich da, oder nicht? Zumindest hatte sie das so in ihrer Ausbildung gelernt... hoffentlich war sie dieser Aufgabe gewachsen... aber wenn hier alle so nett und hilfsbereit waren wie diese drei... dann würde das schon klappen...
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#21 Beitragvon Magan » So 13 Apr, 2008 14:23

[OOC: Da Brachi gerade Probleme hat ins WW zu kommen hat er mich gebeten für ihn zu posten]


Nach viel Arbeit bei den Aufbauarbeiten beschloss R´seuk sich mal das ganze Gelände mal genauer anzusehen.
Möh, du bist langweilig“ raunte ihm sein Drache zu. Rauneth würde gerne noch weiterschuften. Er stellte gerne seine Stärke zur Schau. Zuliebe seines Reiters aber, legte er sich auf die Steinstufen und sonnte sich, Während R´seuk mal einen Spaziergang um den Kessel machte. Mit dem war es aber bald vorbei, denn die an ihn gerichteten Gedanken seines Drachen weckten ihn. „Was ist denn?“, stöhnte er. Rauneth richtete sich auf.
Die Königin ist da.“ Und er fügte ein bisschen grinsend hinzu: „und sie ist schön
Nun war auch R´seuk mit einem schlag Blitzwach. „Die anderen rufen“ „Dann müssen wir
zu Ihr“ stellte er fest. „und du sei ja nicht aufdringlich“ bezugnehmend auf Rauneths Kommentar. Es war sicher die neue Weyrherrin die da angekommen war.
So schaute er das sie sich auf den Weg zum mittleren Teil des Weyrkessels machten,
wo man schon von weiten mitbekam, dass dort ein gar nicht so kleiner Trubel herrschte.
Rauneth sorgte schon dafür, dass Platz gemacht wurde,
doch sie mussten sich trotzdem durch die vielen Leute drängen.
Als sie nun vor endlich Tirsa standen, begrüsste sie R´seuk freudig und verneigte sich, während Rauneth Delicath musterte. „Willkommen“ Er hoffte das nun etwas mehr Ordnung hier einkehren würde, nun nachdem die neue Weyrherrin eingetroffen war.
„Wir sollten uns melden?“
Bild

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 29
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#22 Beitragvon Ragnorena » Di 15 Apr, 2008 22:10

Nevyr erinnerte sich, dass Merain ihm auch den Königinnenweyr gezeigt hatte.
"Wenn ihr wollt kann ich euch zu Euern Gemächern führen." bot er der Goldreiterin an. "Die Viehstallungen stehen nicht weit von hier, ich bin sicher, Euer Drache kann sich ruhig bedienen."
Wie aus dem Nichts tauchte Jarn auf. Er krabbelte an Nenyrs Bein hoch und setzte sich auf seine Schultern.
"Du kommst gerade Recht mein Freund. Geh und erzähl jeder Feuerechse, die du siehst, von der Ankunft der Weyrherrin. Und sag ihnen, sie sollen es ihren Herren weitersagen, ja?"
Jarn legte blinzend den Kopf schräg, als müsste er erst den Sinn der Worte begreiffen, zirpte dann aber vergnügt und war binnen Sekunden wieder im Dazwischen verschwunden.
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#23 Beitragvon Silverdrak » Fr 18 Apr, 2008 16:49

"Ja, ich bin neu hier! Die Tür stand offen und da dachte ich schau mal rein, vielleicht kann ich helfen.", plapperte Jyll los als Elrona sie ansprach. "Ich bin Jyllana von der Drakefield Karavane." stellte sie sich schließlich vor. "Nein, Kandidat bin ich nicht, heh, wäre ja noch schöner. Ich und ein Drache." Etwas verlegen kratzte sich sich am Kopf.

Nein, das konnte sie sich nun so gar nicht vorstellen. Drachenreiter galten als moralisch korrekt und sie war eine Diebin. Kein Drache würde sie wählen selbst wenn sie einen haben wollen würde. Eigentlich war es recht gefährlich dass sie hier in einem Weyr rumlief geschweige denn dass sie sich mit Drachenreitern unterhielt wo sie auf dem anderen Kontinent zum Teil sogar gesucht wurde. Sie war nicht sicher wie aktuell das noch war, da sie ihre Diebesgruppe ja schon seit einer Weile verlassen hatte. Nichts desto trotz war es im Moment besser nicht schlecht aufzufallen.
Vielleicht konnten ihr gute Kontakte hier später mal helfen. Naja und abgesehen von dem Kästchen unter ihrer Jacke, hatte sie hier ja noch nichts ausgefressen. Aus ihrer Sicht war das Entwenden des Kästchen auch fast so was wie ein moralisch korrekter Akt gewesen nach dem sie gesehen hatte wer den Inhalt bekommen sollte. Die armen Dinger hatten was besseres verdient. Was wohl aus den Eier schlüpfen würde...?

Jarns Erscheinen riss sie aus den Gedanken und ehe sie ernsthaft darüber nachgedacht hatte, stand sie neben Nevyr und war fast enttäuscht als das kleine Geschöpf schon wieder verschwunden war bevor sie es sich ernsthaft anschauen konnte.
"Woah! Ist das deine Feuerechse gewesen?", fragte sie gespannt und wurde ganz aufgeregt bei dem Gedanken dass sie so was vielleicht auch bald haben würde. Feuerechsen hatte sie bislang auch nur aus der ferne gesehen. Zwar hatte der Anführer ihrer alten Diebesbande eine aber an die war sie nie nah genug ran gekommen. Da war die Entdeckung des Kästchen definitiv ein erwünschter Glücksfall gewesen. Sie musste es nur noch irgendwie auf bekommen.
Tirsas bitte ihre Ankunft zu verbreiten würde sie daher gerne nach kommen eventuell kam sie auf diese Weise an das Material ran das sie zum öffnen des Kästchens brauchte. Die Information war zumindest ein ausgezeichnetes Ablenkungsmanöver.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#24 Beitragvon Magan » Sa 19 Apr, 2008 16:20

„Ich werde mich gleich mal um das Futter kümmern“, bot Elrona an und verbeugte sich nun ebenfalls. Dann schaute sie zu Delicath empor und fragte sich wie viel dieser Drache wohl fraß, doch das müsste ja der Herdenhütter wissen. Die Königin erschien ihr auf jeden Fall sehr groß, aber da sie noch nie ne Königin von nahen gesehen hatte, war dies kein wunder.
Sie sah noch mal schnell zu R´seuk und seinem schönen Braunen die nun auch die Ankunft der Königin bemerkt hatten und diese begrüßten.
„Ich bin bald mit dem Essen da, wartet bitte so lange hier“, sage Elrona, drehte sich um und lief los.

Sie lief noch an diesem seltsamen Mädchen vorbei, Jyllana, und begann sich zu fragen was sie hier suchte, sie war kein Kandidat und Elrona erinnerte sich nicht an sie. Doch im nächsten Augenblick hatte sie diese Gedanken wieder vergessen, denn sie konnte ja nicht alle Leute kennen, die hier arbeiteten.

Nun musste sie nur noch diesen Herdenhütter finden. Was sich sicher nicht als sehr leicht raus stellen würde. Sie war ihm nur einmal begegnet und damals kam er ihr sehr faul vor. Immerhin musste sie sich beinahe alleine um das Vieh kümmern während er im Schatten eines Baumes lag. Sie würde ihn sicher draußen finden wo er irgendwo im Schatten lag und die Herdentiere sich selber überließ. Jedenfalls hoffte sie das.

Sie schüttelte bei dem Gedanken den Kopf und dieser kurze Moment der Unaufmerksamkeit führte dazu, dass sie gegen jemanden Stieß. Mit einem leisen überraschten Aufschrei landete sie auf den Boden und schaute zu dem Mann hoch, gegen den sie gerannt war.
Er hatte sich nicht mal bewegt, doch er rieb sich den Arm wo ihr Kopf ihn wahrscheinlich getroffen hatte.
„Pass doch auf wo du hinrennst. Wer keine Augen im Kopf hat sollte gar nicht Rennen“, schnauzte er sie an.
„E..Entschul..digen Sie bii..bitte“, stammelte Elrona ängstlich. Der Mann hatte scharte Gesichtzüge und seine Haut war braungebrannt. Außerdem hatte er so viel Muskeln und Narben, dass er locker als Schmied oder Bergarbeiter durchgehen könnte.
Er lächelte nicht, nickte aber nur kurz nach ihrer Entschuldigung. Dann reichte er ihr seine Hand. Nur Zögerlich griff sie danach und er Mann zog sie mit Leichtigkeit auf die Beine.
Sie wollte sich schon bedanken und weiterlaufen, doch der Mann ließ ihre Hand los sondern schaute ihr in die Augen. Langsam bekam sie es mit der Angst zu tun vor allen als seine andere Hand ihrem Kopf immer näher kam.
Sie schloss die Augen und wollt ihre Kopf wegdrehen und spürte auf einmal eine Scherz auf ihrer Stirn.
„Halt still“, sage der Mann mürrisch und Elnora gehorchte ängstlich.

Nun merkte sie, dass er Mann ihr nicht wehtun wollte sondern nur ihre Stirn untersuchte. Wieder schüttelte er den Kopf und sage: „Diese Jungend von heute, irgendwann brecht ihr euch bei eurem gerenne den Kopf. Die Beule ist nicht allzu schlimm, solange du nicht auf deiner Stirn herumdrückst wirst du kaum was von ihr merken. Aber hetz nicht mehr so sehr!“
Dies klang schon wie ein Befehl. Elnora entschuldigte sich noch mal bei ihm, was diesmal nicht so stotternd war. Nun begriff sie auch, das sie selber für den Scherz verantwortlich war, hätte sie sich nicht bewegt so hätten seine Finger sich nicht mitten auf ihre wachsende Beule gedrückt. Der Mann nickte sichtlich zufrieden mit ihrer Entschuldigung.
Elnora wollte schon weiter, doch dann viel ihr etwas ein.
Sie drehte sich noch mal zu dem Mann um und sagte zu ihm: „Eine Königin ist angekommen, es scheint als hätten wir nun eine Weyrherrin“.
Dann machte sie sich, diesmal erheblich langsamer auf den Weg zu dem Herdenhütter. Allerdings konnte sie den Mann noch murmeln hören, dass er wohl mal dieser neuen Weyrherrin einen Besuch abstatten sollte und noch irgendwas von einer Arbeit was sie aber nicht mehr genau mitbekam.

Wie sie erwartet hatte, hatte sich der Herdenhütter bequem gemacht. Sie musste ihn erst aus dem seinem Dösen wecken. Zuerst Traute sie sich nicht, doch dann fasste sie Mut. Immerhin tat sie es ja nicht für sich sondern für ihre neuen Weyrherrin.
Als sie begann den Hütter zu wecken murrte er erstmal, doch als er sie erkannte begann er sie anzuschnauzen. Zuerst wich Elnora zurück, doch dann fasste sie wieder Mut und sagte, dass die neue Weyrherrin für ihre Königin nach Futter verlangte und sie geschickt worden war um dafür zu sorgen das die Königin auch welches bekam.
Sofort wich der Zorn von dem Herdenhütter und er wurde etwas bleich. Er entschuldigte sich sofort bei Elnora, weil er wohl annahm, dass sie sich sonst bei der Weyrherrin für die grobe Behandlung beschweren würde. Nachdem er ihr versichert hatte, dass er gleich das Futter zu der Königin bringen würde drehte sich Elnora um und ging ohne Danke zu sagen, was sonst nicht ihre Art war.
Diesmal ging sie allerdings im gemäßigten Tempo und hoffte das ihre Beule nicht auffallen würde.
Bild

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 31
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#25 Beitragvon Carni » So 20 Apr, 2008 20:31

Unter den musternden Blicken des Braunen konnte Delicath gar nicht anders, als sich in Pose zu werfen, den Kopf anmutig gereckt und ihn gekonnt mit völliger Missachtung strafend. Sie war doch viel zu gut für einen kümmerlichen Braunen, da musste er sich schon mehr anstrengen um sie zu beeindrucken! Weit mehr!

Tirsa unterdessen war beinahe erschlagen von den vielen Menschen um sie herum und musste erst einen Augenblick tief durchatmen und ihre Gedanken sortieren, bevor sie eine Antwort geben konnte. War das der Braune Reiter von dem gesprochen worden war? Nein, die Reaktion der Anwesenden hätte sonst anders ausfallen müssen... und sich nichtmal vorstellen... das war ja wohl typisch ein Brauner Reiter, immer lax und gemütlich... andererseits hatte er sich verbeugt, was ihr sichtlich unangenehm war. Sie würde sich sicher nie daran gewöhnen!

Als erstes wandte sie sich R'seuk zu, da dieser sie als erster angesprochen hatte. "Ja, das ist richtig. Ich würde gern versuchen ein wenig Ordnung in dieses Chaos zu bringen... bisher konnte mir niemand einen echten Ansprechpartner bezüglich der Drachenreiter oder der Bauleitung nennen... also fürchte ich, dass ich in diesen Posten hineingeschlittert bin. Damit das funktioniert brauche ich allerdings eine Liste der anwesenden Drachenreiter. Fäden werden sicherlich auch in näherer Zeit fallen, wir brauchen also auch ein halbwegs funktionierendes Geschwader... Deine Aufgabe wäre es also vorläufig herauszufinden wieviele Drachenreiter momentan dauerhaft hier sind. Von einem weiteren Braunen Reiter weiß ich bereits, er ist zwar momentan unterwegs, aber du solltest dich trotzdem so bald wie möglich mit ihm treffen und mit ihm zusammen ein Geschwader aus den vorhandenen Reitern zusammenstellen. Wer von euch beiden dann die Führung übernimmt ist mir relativ egal, ich vertraue darauf, dass ihr das unter euch regeln könnt. Keine Duelle bitte!" Das letzte hatte sie mit einem sachten Schmunzeln hinzugefügt, aber es war durchaus ernst gemeint. Den Verlust eines Reiters und seines Drachen konnten sie sich momentan überhaupt nicht leisten. Hoffentlich waren beide Braune Reiter halbwegs kompetent, dieser hier machte jedenfalls einen netten Eindruck.

Einen Atemzug später war ihre Konzentration auch schon ganz bei Nevyr, ein seichtes Nicken vorwegsetzend gab sie ihm eine Antwort: "Das wäre sehr nett, wirklich. Aber nur, wenn du dann keinen Ärger bekommst, weil du irgendwo fehlst. Ich möchte niemanden unnötig belasten... Im Gegenteil, es wäre gut, wenn alles weiter laufen würde, auch wenn ich zugeben muss, dass unsere Ankunft wohl einige Wellen schlagen dürfte..." Mit einem Lächeln sah sie zu wie die Feuerechse auftauchte und wenig später mit seinem Auftrag wieder verschwand. "...nützliche kleine Tierchen... ich hoffe es gibt hier ein paar mehr als auf dem Nordkontinent... Sie ließen sich sicher gut zum übermitteln von Nachrichten benutzen, für die dann nicht extra ein Drachenreiter aufbrechen muss..." Einen Augenblick sah sie nachdenklich aus, dann war das Lächeln wieder da, fast ein wenig verschmitzt, denn es galt diesmal Jyll...

"Na dann wird dich ja niemand bei der Arbeit vermissen, Jyllana von der Drakefield Karavane, zumindest vorerst nicht... Was hälst du davon, wenn du uns aus den unteren Höhlen etwas zu essen auftreibst und es in den Königinnenweyr bringst? Wenn die Gesindemeisterin... sollten wir schon eine haben... jemanden erübrigen kann, lass dir ruhig beim tragen helfen. Wenn sie murren, erzähl ihnen ruhig wer danach gefragt hat..." sie konnte nicht umhin zu schmunzeln, der Titel 'Weyrherrin' brachte das Gesinde meist ziemlich schnell zur Vernunft, wenn sie sich beklagten. Irgendeinen Vorteil musste es ja schließlich haben...

Als Elrona ging hatte sie nur dankbar genickt und ihr einen Augenblick nachgeschaut, doch bei ihrer Rückkehr konnte sie nicht umhin die Stirn zu runzeln. Ihr geübtes Auge hatte schnell die frische Beule auf ihrer Stirn ausgemacht und sie musste sie fragen woher diese Verletzung gekommen war. Vielleicht tastete sie sich vorsichtig an das Thema heran... vielleicht hatte sie jemand geschlagen? "...ich hoffe der Herdenmeister war halbwegs freundlich zu dir...?" hob sie an, gespannt auf die Reaktion. Sollte dem Mädchen jemand irgendetwas getan haben würde sie schon dafür sorgen, dass er seine gerechte Strafe bekam!


((*mit Aufgaben um sich wirft* Kaum sind fast alle chars mal auf einem Haufen, muss man sie wieder auseinander scheuchen... XD Ich glaub wir müssen bald den Thread wechseln... bzw. uns auf andere verteilen, sofern jeder seiner Aufgabe nachgeht und das auch ausspielen will...
Was R'seuk und K'ryan und das Geschwader angeht könnt ihr das ja wirklich inplay regeln, so ne Liste ändert sich schnell, ist ja eh nur vorläufig gewesen...))
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Brachmiros
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 387
Registriert: Sa 14 Apr, 2007 10:52
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

#26 Beitragvon Brachmiros » Sa 26 Apr, 2008 11:37

„Ich werde schauen was ich tun kann.“ , meinte R´seuk. „irgendwo werden wir ihn schon finden“ fügte er mit einem Lächeln hinzu. „und, Ach ja…. Mein Name ist R´seuk, und das da ist Rauneth“ meinte er ein bisschen peinlich berührt als ihm einfiel das er völlig vergessen hatte sich vorzustellen, und deutete auf seinen Drachen von dem er mit ein bisschen Genugtuung registrierte das der grade ne völlige Abfuhr der Goldenen bekam. Selbst schuld, er hatte sich sicher wieder zu nah ran gemacht.

„Nein, Keine Duelle“ fügte er noch zur Bestätigung hinzu. R´seuk rang mit dem Gedanken sich noch mal zu verbeugen, ließ es dann aber bleiben, da ihm Vorkahm das es der neuen Weyrherrin wohl ein bisschen unangenehm sei. Viel mehr als eine Zurechtweisung, die aber nicht kam, konnte ja nicht sein.
Er verabschiedete sich, und ließ einen anderen jungen Mann den Vortritt, welcher sogleich die Aufmerksamkeit der Weyrherrin bekam.

Hast du mitbekommen? Wir müssen in Richtung der Burg.“ ließ er Rauneth wissen. Der murrte nur. „Und glaub mir, wenn dus auf Goldene abgesehen hast, und noch dazu auf die der Weyherrin, wirst du so schnell nix bekommen“ schmunzelte er während sie auf dem Weg zur Burg waren.

Weiter geht’s im Burghof der Westburg
Fellvieh :3 1. offizieller Leu-Fanclub!

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#27 Beitragvon Silverdrak » Fr 02 Mai, 2008 01:41

Jyllanas beobachtete einen Moment wie der Braune Reiter so schnell wieder verschwand wie er aufgetaucht war. Sie war immer wieder fasziniert wie Drachen einfach auftauchen und verschwinden konnten. Wie das wohl funktionierte? Es würde wohl ein ewiges Mysterium für sie bleiben, aber was solls. Eine Welt voller Geheimnisse und Rätsel war viel spannender als eine wo alles erklärt war, oder?

Gespannt wanderte ihr Blick zurück zu Tirsa als diese sie ansprach. "Geht klar! ... eh..." Ob das zu salopp war? Immerhin war es die Weyrherrin! Ranghohe Personen gehörten vernünftig angesprochen. Sie hatte nicht vergessen was man ihr in der Karavane beigebracht hatte, auch wenn es schon sehr sehr lange her war und die Erinnerungen langsam verblassten. "ehm... Wird erledigt!" korrigierte sie schließlich verlegen und machte auf den Absätzen kehrt um sich auf den Weg zu den tieferen Höhlen zu machen. Nicht das sie sich hier auskennen würde... nein, das wohl eher nicht, aber das machte ihr nichts. So hatte sie Gelegenheit noch mehr vom Weyr auszukundschaften während sie sich nach dem Weg durch fragte. Vielleicht fand sie ja ein paar nützliche Dinge hier und da.


[ Jyll verschwindet zu den tieferen Höhlen - rpgtechnisch geht es hier weiter: [urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=29817#p29817]Der Futterplatz[/urlb]]


Wenige Augenblicke später landete ein bronzener Drache in der Nähe des Gold-Paares. Der Körper des Draches federte extrem tief als er aufsetzte. Es sah fast so aus als könne er sein eigenes Gewicht nicht tragen doch schließlich richtete er sich langsam auf. Einige Narben zierten sein Äußeres und es war nicht zu übersehen das er schon was älter war.
"Fantastische Landung Jewelth!" konnte man vom Rücken des Drachens aus hören. Ein bereits grauhaarige Reiter glitt vorsichtig vom Rücken des Bronzenen und wackelte mit einem Gehstock bewaffnet auf Tirsa zu.

Jewelth tat das gleiche nur das seine Bewegungen weit geschmeidiger wirkten als die seines Reiters. Der alte Drache ließ sich neben Delicath nieder.
Sei gegrüßt schöne Goldene! ließ er von sich hören während er seinen Hals elegant wölbte.

Etwa zeitgleich erreichte auch der alte Reiter sein Ziel. Einen Moment kniff er die Augen zusammen um ein besseres Bild von der Reiterin zu bekommen.
"Ich grüße euch...." begann er mit einer erstaunlich schwungvollen Verbeugung aber es endete in einem ... "AAaaahhh!!"... begeleitet von einem schmerzerfüllten Ruf seines Drachens. Sich das Kreuz haltend versuchte der Reiter sich langsam wieder aufzurichten während der Bronzene besorgt seine Nase zu ihm schob.
"Verflixt Jewelth! Warum hast du mich nicht gewarnt?" Ächzte der Reiter anklagend, wissend das sein Drache von einen Rückenproblemen wusste, er das aber ab und an vergass.

Jewelth Kopf drehte sich kurz zu der Goldenen.
"Ja, ja ich weis schon. Du hast der Goldenen schöne Augen gemacht..." grollte der Bronzereiter. "Ist sie nicht ein bisschen zu jung für dich?" fügte er hinzu als er das Goldpaar durch die scharfen Augen seines Drachens sah.
Jewelth schnaubte bloss. Er war ein großer, starker, erfahrener und kampferprobter Drache und genau das war es was die Weibchen wollten. Davon war der Bronzene überzeugt und setzte sich wieder in Pose.

Der Reiter schüttelte den Kopf und grübelte was er hier eigentlich noch mal wollte. Grade eben hatte er es doch noch gewusst. "Verdammtes Kreuz." murmelte er während er sich den immer noch schmerzenden Rücken rieb und gedankenverloren mit seinem Gehstock im Boden rum stocherte.
Zuletzt geändert von Silverdrak am So 20 Jul, 2008 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 33
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#28 Beitragvon Magan » So 04 Mai, 2008 19:23

Elnora schüttelte auf die Frage der Königinreiterin hin langsam den Kopf und sage wie immer schüchtern: „Ich bin gegen einen Mann gerannt, ich war zu unvernünftig. Der Herdenmeister hat gesagt, dass er kommen wird. Er ist manchmal nur…“ Elnora brach mitten im Satz ab, denn sie wollte die Königinreiterin, die nun ihre Vorgesetzte sein würde, nicht anlügen, aber sie wollte auch nicht die Wahrheit über das Verhalten des Herdenmeisters sagen. Wenn er davon erführe, so würde sie nie sicher vor ihm sein. Sie hoffte, dass die Königinreiterin nicht nachfragen würde, denn dann müsste sie wahrheitsgemäß Antworten. Sie schaute zu Boden um Cirsa nicht in die Augen schauen zu müssen.

Der andere braue Reiter war schon weg, wie sie nun bemerkte. Doch auf einmal tauchte ein Bronzereiter auf. Er war schon alt und sein Drache schien nicht gerade jünger. Dennoch spielte er sich vor der Königin auf, was Elnora an Xantath erinnerte. Sie musste Schmunzeln und dachte bei sich, das wohl alle männlichen Drachen so ein mussten. Sie fragte sich ob sie sich an solche Balzgehabe je gewöhnen würde.

Als sich der Mann verbeugte und gleich darauf einen Schmerzensschrei ausstieß, begriff Elnora sofort. Sie war in ihrem Leben schon mit vielen alten Leuten zusammen gewesen und so war ihr das nicht fremd. Dennoch schaute sie den Drachenreiter besorgt an. Sofort eilte sie ihm zur Hilfe und stützte ihn.
„Sie sollten sich am besten irgendwo hinsetzen, wenn es hier nur was gebe“, sagte sie zu dem alten Mann und schaute sich verzweifelt um. Doch außer den Drachen sah sie nichts. Der alte Mann schien sich jedenfalls wieder besser zu füllen. Er war nicht so wie die anderen Menschen in seinem alter. Er jammerte auf jeden Fall nicht so sehr über seine Scherzen. Elnora hatte davon gehört, dass es auf Pern Menschen gab, die sogar im hohen Alter noch aktiv waren, doch sie war bis jetzt noch nie solchen Menschen begegnet.
„Bist du schon wieder gegen jemanden gelaufen? Ich hab dir doch gesagt pass besser auf“, sagte eine schroffe Stimme hinter Elnora, die sie zusammenzucken ließ. Ich erkannte die Stimme sofort, den es war nicht lange her, dass sie sie gehört hatte. Als sie sich umdrehte erkannte sie den Mann, denn sie vorhin angerempelt hatte.
„Nein bin ich nicht, er hat sie verbeugt und dabei wohl irgendwas mit seinem Rücken gemacht“, sagte Elnora etwas schüchtern zu dem Mann.

Schiran schaute auf das Mädchen und schüttelte den Kopf.
„Verstehst du keinen Witz wenn du ihn hörst. Ich habe doch alles gesehen“, sagte er zu ihr mit der gewohnten schroffen Stimme.
Dann ging er auf den Drachenreiter zu und schubste Elnora mit sanfter Gewalt zur Seite.
„Ich darf doch? Keine sorge ich kenne mich aus!“, fragte er den alten Mann, doch ohne seine Antwort abzuwarten fasste er ihn unters Hemd und befühlte seinen Rücken entlang der Wirbelsäule. Er achtete nicht auf die anwesenden, selbst die Drachen ignorierte er im Moment, denn er konzentrierte sich ganz auf seinen „Patienten“. Als er seine Hand von dem Rücken das Bronzereiters entfernte schüttelte er wieder den Kopf.
„Wie alt sind sie eigentlich? Sollten sie sich nicht mal zur ruhe setzen? Ich hätte nicht gedacht das die Drachenreiter ihre Alten nicht mal eine Ruhezeit gönnen“, fragte er den Mann.
„Sie haben sich nichts schlimmes getan, sie sollten sich nur irgendwo hinlegen, dann geht es ihrem Rücken bald wieder besser“, sagte er Fachmännisch.
Endlich schaute er die Königinreiterin direkt an. Er hatte sie schon früher bemerkt, ohne dass sie ihm wohl bemerkt hatte. Für ihn schien die Königinreiterin viel zu Jung. Wie soll den ein Kind einen Weyr führen, fragte er sich.
Dennoch verbeugte er sich vor der Königin und seiner Reiterin und sagte: „Mein Name ist Schiran. Ich entschuldige mich für den mangelnden Respekt euch gegenüber, aber der alte Mann ging in dem Moment vor. Es hätte auch was schlimmeres sein können.“.
Bild

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 31
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#29 Beitragvon Carni » So 11 Mai, 2008 12:29

"Dankesehr..." sagte Tirsa noch, mit einem leichten Nicken den Namen des Drachenreiters und seines Braunen zur Kenntniss nehmend, da waren die beiden auch schon aufgebrochen, sehr zu ihrer Erbauung. Tüchtige Leute waren schwer genug und sie war sich recht sicher, dass wenigstens dieser braune Reiter hart dafür arbeiten würde, dass ein vernünftiges Geschwader zustande kam.

Ein leichtes Lachen entwich ihr, als sich Jyllana ebenso rasch verabschiedete um die ihr zugewiesenen Aufgaben zu erledigen, offensichtlich bemüht um einen nicht zu laxen Umgang. Nicht das es Tirsa groß gestört hätte. Sie war nicht eine dieser verknöcherten alten...

...apropos alte Leute... 'Fantastische Landung' hat er gesagt? Der wäre doch beinahe beim Aufsetzen zusammengebrochen! Empörte sich Delicath bei ihrer Reiterin, einen skeptischen Blick auf den alten Bronzedrachen gerichtet. Allerdings kam sie nicht umhin dessen freundliche Begrüßung mit einem leisen Summen zu erwiedern und ihn plötzlich in einem ganz anderen Licht zu betrachten... Alt war er, ja, aber vielleicht hatte er einfach nur die nötige Erfahrung die anderen fehlte? Oh und wie elegant sich sein Hals wölbte...!

Der Aufschrei des Bronzereiters indess brachte sie rasch wieder zur Raison und vergessen war der Bronzene, der sich genau wie sie besorgt dem Reiter zuwandte.


Tirsa indess war noch mit Elrona beschäftigt gewesen, mit einem leichten Nicken hatte sie deren Andeutung zur Kenntniss genommen: "Ich verstehe..." begann sie, beschloss dann allerdings unerwähnt zu lassen, dass sie dem Herdenmeister beizeiten mal auf den Zahn fühlen würde. Das Mädchen hatte so schon genug um die Ohren, da würde sie sie sicher nicht auch noch in soetwas hineinziehen...

Gleich zweimal zuckte Tirsa zusammen, zum einen bei dem Aufschrei des Drachenreiters, den sie bis dahin noch nicht bemerkt hatte, auch wenn sie aus dem Augenwinkel einen Drachen hatte landen sehen, und zum zweiten Mal, als sie die schroffe Stimme hörte. Für einen Moment fühlte sie sich an die tadelnde Stimme ihres Lehrmeisters errinert... Aber sie war jetzt Weyrherrin, rief sie sich in Errinerung und kratzte rasch ein leichtes Lächeln zusammen. "Ich glaube, es ist nicht die Mangelnde Fürsorglichkeit der anderen Drachreiter, vielmehr der eigene Starrsinn..." murmelte sie in Schirans Richtung, als dieser sich beinahe ein bisschen abfällig über Drachenreiter äußerte...

"Ich mache euch daraus keinen Vorwurf, Schiran. Im Gegenteil, ich bin froh, dass ihr so rasch zur Stelle wart..." erwiederte sie auf dessen Vorstellung, bemüht eine freundliche Stimmung zu wahren. "...ich würde vorschlagen, ihr begleitet mich, ebenso wie der werte G'ems. Der Königinnenweyr scheint mir der einzige der wirklich fertig gestellt ist, dort könnte er sich eine Weile zur Ruhe legen, Platz genug bietet er sicherlich... ...und ihr könntet euch dort besser um seinen Rücken kümmern..." sprach sie, hoffend, dass Schiran sie verstehen würde. Es ging weniger darum, dass dieser sich um den Rücken des Bronzereiters kümmerte, als vielmehr darum diesen dazu zu bewegen sich einen Augenblick Ruhe zu gönnen.


Ich hole mir jetzt ein saftiges Herdentier... oder zwei... Möchtest du mich begleiten, Jewelth? Dein Reiter ist in guten Händen... Wandte sich die Goldene wieder an den Bronzenen, durchaus gewillt ihr Abendessen mit ihm zu teilen, sollte er mit ihr kommen.
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 29
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#30 Beitragvon Ragnorena » So 18 Mai, 2008 15:03

[ooc: ich steig dann einfach mal wieder ein :D und natürlich kurz wie immer X3]


Auf Jyllanas Frage anwortete Nevyr:" Nein, die gehört meinem Onkel. Aber schön wär's " meinte Nevyr grinsend. Er mochte Feuerechsen über alles und dachte an Slirv, die Feuerechse seines Vaters. Achja, irgendwie vermisste er seine Familie und sein altes Leben, aber sollte er keinen Drachen für sich gewinnen können, würde er wieder nach Hause zurück kehren.

Tirsas Stimme riss ihn aus seinen Gedanken. Er wollte gerade antworten, als ein weiterer Drache landete, ein grosser Bronzener.
Er beobachtete die Szene schweigend, als auch schon Elrona zurückkehrte und dem alten Drachenreiter zu Hilfe eilte. Auch er erschrak nicht schlecht, als er plötzlich die donnernde Stimme Schirans hinter sich hörte. Schleunigst sprang er zur Seite, denn Schiran schien sich nicht die Mühe machen zu wollen, um ihn herumzugehen.
Nachdem er den Rücken des Drachenreiters untersucht hatte, stellte er sich der neuen Weyrherrin vor.
Tirsa gab ihm ein Zeichen, sie und ihre Begleiter zu ihrem Weyr zu bringen. Er verabschiedete sich von Elrona und machte sich auf den Weg...

[urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=29687#p29687]Weiter gehts hier...[/urlb]
Bild


Zurück zu „Der große Weyrkessel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast