[Elfruh]

Die alten Beiträge der Drachenstadt.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2534
Alter: 35
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#31 Beitragvon Silverdrak » So 06 Mär, 2005 01:16

Silvia blickte Serina einen Moment nach, dann öffnete sie die Tür, sie quitschte fürchterlich. Wahrscheinlich war sie ewig nicht benutzt worden. Eilig zerrte sie Valya mit sich durch die Tür und schloss sie wieder als sie auf der anderen Seite waren wieder ab. Den Schlüssen lies sie in ihrem beutel verschwinden.
"So ich hoffe die hält eine Weile.", meinte die Elfin und musterte die Tür kritisch. Anschließend blickte sie sich um. Sie befanden sich in einem kleinen Raum. Wofür er diente konnte sie nicht genau sagen. Ein schmaler Gang führte weiter in die Dunkelheit.
"Wir gehen am besten weiter." meinte Silvia und lief los. Kurze Zeit darauf erschien Serivas Abbild vor ihrem Geistigen Auge und überlieferte ihr eine Nachricht.
"So dann habe ich also Zeit.", murmelte sie, Fail wurde sicher mit dem Besuch fertig. Kurz blickte sie sich nach Valya um.
Nur ein paar Minuten später:
"Du solltest herkommen. Vor deiner Höhle geschehen allerlei Dinge.", erklang Skys Stimme in ihren Gedanken. Seine Stimme klang sehr ernst.
"Ohje... was ist dann nur los?" murmelte die Elfin, blieb stehen und drehte sich zu Valya. "Ich muss schnell nach Hause zu meiner Höhle. Irgendwas geht da vor."
Sie öffnete einen Durchgang durchs Dazwischen direkt in ihre Höhle.
"Wenn du möchtest kannst du mit können. Wir sind dort sicher und deine Verletzung kannst du da auch versorgen." sagte Silvia und stand bereits in der Öffnung wo sie sich die Arme rieb. Es war doch sehr frostig. Dann lief sie hin durch und wartete am anderen Ende der Öffnung auf Valya Antwort.


[Für zumindest Silvi gehts hier weiter: >[Silvis Höhle]<]

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 32
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#32 Beitragvon Valya » So 06 Mär, 2005 01:50

"Um Nichts in der Welt möchte ich hier weiter in den dunklen und modrigne gängen rummirren... Ich Komme mit!"

Mit Diesne Worten folgte Valya Silvie durch den durchgang des Dazwischens.

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Wächterdrache
Wächterdrache
Beiträge: 1822
Alter: 32
Registriert: Do 11 Nov, 2004 16:22
Wohnort: Euskirchen (NRW)
Kontaktdaten:

#33 Beitragvon Seriva Senkalora » So 06 Mär, 2005 22:04

Oberhalb, auf dem Marktplatz

Der Hauptmann fluchte, weil ihm der Dieb entkommen war. Auch den Verlust eines Suchtrupps empfand er nicht gerade als frohe Nachricht.
Steckbriefe mit Valyas Kopf und einer hohen Belohnung ließ er in der ganzen Stadt aushängen um den Dieb doch noch zu schnappen.

Serina entschied sich zurück zum Festland zu segeln und sich vorerst von hier fernzuhalten.
Im Moment wurde es der Vampirin zu unruhig und schloss sie sich einer Reisekarawane an, die nach Norden zum Hafen zog. Von dort würde sie mit der Fähre weitersegeln.

<<< So, jetzt ist Serina endgültig weg. ^^
:leu: 1. offizieller Leu-Fanclub! :seri:

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 31
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#34 Beitragvon Magan » Di 29 Mär, 2005 18:24

Er sah eine Stadt und beschloß in der näheren Umgebung zu landen. "Hallo ich.., mehr brachte er nicht herraus den die wenigen Menschen die zur Zeit auf den Fledern waren flohen vor Angst. Das hätte ich mir ja denken können, schimpfte Varok. Er began sich zu konzentrieren, ein kleiner Wind kamm auf. Die Konturen auf seinen Körper beganngen zu verblassen und zu schrumpfen. Der Drache war verschwunden und an seiner Stelle stand eine Mensch mit langen Schwarzen Haaren und einem rötlichen Gesicht. Er hatte eine Lederne Ärmellose Weste an und ein paar rote Federn im Haar und an der Weste. "So nun ist es besser. Mal schauen was es alles so in dieser Stadt gibt", sagte Varok hinsichtlich Interesiert.

Benutzeravatar
Raptor
Jungdrache
Jungdrache
Beiträge: 63
Alter: 33
Registriert: So 13 Mär, 2005 16:04
Wohnort: Zürich

#35 Beitragvon Raptor » Mi 30 Mär, 2005 00:30

Auf der Landstrasse die Quer durch die Stadt in den Wäldern endete, tummelte sich allerlei Wesen. Darunter waren viele verschiedene Völker verschiedene Rassen und alle Altersgruppen die man sich vorstellen konnte. Wie eine Hauptader durchzog sie die ganze Stadt. Das Zentrum bildete ein riesiger Markt. Der Jäger konnte in schon von weitem erkennen als er aus dem Schatten der Bäume Trat. Er sah aus wie ein Riesiger Mensch mit Schwarzen Silbernen Bartstoppeln. Seine Haare Hatten etwas Feuriges und waren auffallend dunkel Rot. Goldene Strähnen durchzogen sie als ein leuchtendes gelb. Die einzelnen goldenen Strähnen waren länger und traten gut sichtbar hervor. Ein Schwarzer Mantel Zierte seinen Oberkörper doch ein Hemd war nicht zu sehen. So war die auffallende Muskeldurchzogene Brust zu sehen, Dazu Trug er Schwarze Hosen die seine braunen Lederstiefel fast bis zur spitze verdeckte. Wie Neu Geboren Schlenderte er durch die Schar von Elfen und Karokaner Richtung Markt. Plötzlich Hielt er inne. Er Roch etwas.. da muss irgendwo ein starkes Magisches Wesen sein. Aber wie sollte er „ihn“ in diese Menge bloss aufspüren? Plötzlich kam im die Idee als er Hoch schaute und über im Gross in goldenen Lettern auf einer Tafel stand: Zum leuchtenden Einhorn

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 31
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#36 Beitragvon Magan » Mi 30 Mär, 2005 13:13

"So, mal sehen wie die Leute hier so leben", saggte er vergnügt. Vielleicht finde ich hier etwas, was Seelenenergie besitzt, dann könnte die Wiedererweckung klappen, fügte er in ernst hinzu. Dann ging er durch den Marktplaz, aber an den Ständen fand er keine vergleichbare Energie. Die Sonne würde bald untergehen bemerkte er, und sagte zu sich selber: "Ich brauche einen Platz zum schlaffen. "Dann gehen sie doch zu leuchtenden Einhorn", sagte eine Frau an einem Stand, die zufällig mitgehört hatte. Denn Rat der Frau annehmend bewegte er sich auf das Gasthaus zu. Er liebte diese alten Gasthäuser, besonders wenn keiner wusste was er in würklichkeit war. Man kommte mit den meisten Menschen nicht reden, wenn sie einen Drachen vor sich sahen. Die meisten schrien oder liefen weg, oder sie fielen gleich in Unmacht. Er schaute sich nochmal auf dem Marktplatz um bevor er das Gasthaus Zum leuchtenden Einhorn betraht

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 31
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#37 Beitragvon Magan » Mi 18 Mai, 2005 18:06

[ Kommt von der Lichtung ]

Der Schatten hörte auf. "Was war das, so eine starke Energie habe ich noch nie gespürt. Wir werden diese gut gebrauchen können. Ich werd sie mir nun hollen kommst du mit?", fragte der Schatten, er war sich vollkommen sicher das er diese Energie bekommen könnte. Voller Selbstvertrauen öffnete er einen Schattentunnel und sagte zum Jäger: "Ich lase ihn offen wenn du willst kannst du nachkommen, es wird sicherlich nicht lange dauerm".

[Mit diesen Worten ging er zum Schwarzwolkenturm ]


Zurück zu „Die Drachenstadt vor dem Zeitproblem“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast